Der aktuelle Blog rund um Goldmünzen und Silbermünzen
Header image

Ausgabeprogramm Österreich 2010

Am 29. Juli 2010 von Fabian | Edelmetalle, Gedenkmünzen, Gold Münzen, Münzen aus Europa, Münzset und Serien, Silber Münzen

Aus Österreich haben uns 2010 schon viele Sammlermünzen erreicht, aber das Jahr ist noch lange nicht vorbei! Von den insgesamt 10 Münzen sind erst 7 bei den Sammlern angekommen. Deshalb bieten wir Ihnen zur Hälfte des Jahres eine kurze Zusammenfassung des Jahresprogramms. Die fehlenden Abbildungen der kommenden 10- und 100-Gedenkmünzen reichen wir natürlich nach sobald diese verfügbar sind.

5 Euro

Mit „Skisprung“, „Snowboard“ und „75 Jahre Großglockner Hochalpenstraße“ hat das Land bereits eine Münze 5-Euro-Münze mehr als üblich herausgebracht und wird dieses Jahr keine weitere der charakteristischen neuneckigen Münzen herausgeben.

10 Euro

Die Serie „Sagen und Legenden in Österreich“ wurde bereits im April um die Münze „Entdeckung des Erzberges“ erweitert.  Am 13. Oktober 2010 kommt schließlich die zweite 10-Euro-Gedenkmünze, „Karl der Große in Untersberg“ auf den Sammlermarkt. Eine Abbildung gibt es leider noch nicht. Insgesamt werden jeweils 200.000 Münzen ausgegeben.

20 Euro

Die Silbermünzen haben dieses Jahr die Serie „Rom an der Donau“ mit der Münze „Virunum“ eröffnet. Am 8. September wird sie dann mit „Vindobona“ fortgesetzt. Die Auflage der österreichischen 20-Euro-Münzen beträgt je 50.000 Stück.

25 Euro

Österreichs Serie von Silber-Niob-Bimetallmünzen ist weithin bekannt und wurde dieses Jahr bereits um die blaue Sammlermünze „Erneuerbare Energien“ erweitert. Die Auflage betrug 65.000 Stück.

50 Euro

Auch von den 50-Euro-Goldgedenkmünzen erscheint jeweils nur eine Münze im Jahr. Bereits Ende Mai wurde die aktuelle Serie „Große Mediziner Österreichs“ mit „Clemens von Pirquet“ fortgeführt. Wie bei den 20-Euro-Gedenkmünzen beträgt die Auflage auch hier je 50.000 Exemplare.

100 Euro

Die Königin der österreichischen Gedenkmünzen ist sicherlich die 16,225 g schwere Goldgedenkmünze. Seit 2008 heißt das Thema hier „Die Kronen der Habsburger“ und die Fortsetzung folgt am 4. November mit 30.000 Exemplaren der „Stephanskrone von Ungarn“. Von dieser Münze existiert leider noch kein Entwurf.

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here