Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Neue Münzserie „Berühmte Schiffe“ aus Frankreich

Bereits am 4. Juli wurden in Frankreich die ersten Münzen der neuen Serie „Berühmte französische Schiffe“ ausgegeben. Bis 2017 ist geplant, jährlich eine neue Kollektion zu Ehren eines Segel-, Kriegsschiffes oder eines Ozeandampfers zu veröffentlichen. Dieses Jahr wurde die Fregatte Hermione zum Motiv der 10-Euro- und 50-Euro-Silbermünze, sowie der 50-Euro-Goldmünze. Mit dem kleinen Kriegsschiff segelte … Weiterlesen

Bereits am 4. Juli wurden in Frankreich die ersten Münzen der neuen Serie „Berühmte französische Schiffe“ ausgegeben. Bis 2017 ist geplant, jährlich eine neue Kollektion zu Ehren eines Segel-, Kriegsschiffes oder eines Ozeandampfers zu veröffentlichen.

Dieses Jahr wurde die Fregatte Hermione zum Motiv der 10-Euro- und 50-Euro-Silbermünze, sowie der 50-Euro-Goldmünze. Mit dem kleinen Kriegsschiff segelte General La Fayette im 18. Jahrhundert nach Boston um den amerikanischen Kolonisten in ihrem Unabhängigkeitskampf zu helfen.

Sowohl die Silbermünzen, als auch die Goldmünze zeigen auf der Vorderseite die Fregatte in brausender See mit windgefüllten Segeln. Umrandet wird die Darstellung von einem Schiffstau. Das Motiv der Rückseite ist aus verschiedenen Schiffsteilen zusammengesetzt und wird zukünftig auf den restlichen Münzen der Serie wiederholt.  Zu sehen sind ein Teil des Ruders im unteren Bereich und zwei Segel, auf denen die Galionsfigur der Hermione abgebildet ist.

 

Quelle: Coin Database

Wertanlage und Sammlerschatz feiern 5 jähriges Jubiläum

Nicht nur in ihrem Ausgabeland USA ist die „Wall Street Investment“-Silber-Kollektion sehr begehrt. In nur 5 Jahren hat sie sich zu einer der erfolgreichsten Investment-Kollektionen der Welt entwickelt. Sie vereint die wichtigsten Anlagemünzen der Welt in einem Set, mit .999 Gold und .995 Platin veredelt. Im Jubiläumsjahr 2012 enthält sie gleich drei Ausgaben, die ein … Weiterlesen

Nicht nur in ihrem Ausgabeland USA ist die „Wall Street Investment“-Silber-Kollektion sehr begehrt. In nur 5 Jahren hat sie sich zu einer der erfolgreichsten Investment-Kollektionen der Welt entwickelt. Sie vereint die wichtigsten Anlagemünzen der Welt in einem Set, mit .999 Gold und .995 Platin veredelt. Im Jubiläumsjahr 2012 enthält sie gleich drei Ausgaben, die ein Jubiläum zu feiern haben.

            

Die „Britannia“ wurde erstmals 1987 ausgegeben, Chinas Pandabär gibt es seit 30 Jahren auf dem Sammlermarkt und auch das weltweit bekannteste Motiv, der afrikanische Springbock, feiert mit 65 Jahren Doppel-Jubiläum. Weiterhin sind im Set der USA Silberadler, die Philharmoniker aus Österreich, Kanadas Maple Leaf und der Kookaburra-Vogel aus Australien enthalten.

Weltweit wurde die Silber-Kollektion auf eine Auflage von 10.000 Sets limitiert, wobei der größte Teil davon in den USA verblieb. Nur 20%, d. h. nur 2.000 Kollektionen wurden zum Export freigegeben. Bei der Verteilung berücksichtigte man vor allem die Jubiläumsländer, was für die Sammler bedeutet: Große Nachfrage trifft auf kleines Kontingent!

Hier können Sie sich die offizielle Wall Street Präsentation anschauen:

Noch können Sie sich Ihre persönliche „Wall Street Investment“-Silber-Kollektion 2012 direkt beim Händler zum Vorzugspreis bestellen.

Die HSE24 Münzengalerie im Goldfieber

Seit nunmehr fast 13 Jahren ist das Münzversandhaus Reppa mit der Sendung „Münzengalerie“ im deutschen Fernsehen präsent.  Ralph Reppa, Geschäftsführer des Münzenversandhaus Reppa und Experte in Sachen Münzen, präsentiert zusammen mit Walter Blum neben den besonderen Münzhighlights aus allen Bereichen der Numismatik, auf unterhaltsame Weise Informationen, Geschichte und Geschichtchen rund um die Münze als Zahlungsmittel … Weiterlesen

Seit nunmehr fast 13 Jahren ist das Münzversandhaus Reppa mit der Sendung „Münzengalerie“ im deutschen Fernsehen präsent.  Ralph Reppa, Geschäftsführer des Münzenversandhaus Reppa und Experte in Sachen Münzen, präsentiert zusammen mit Walter Blum neben den besonderen Münzhighlights aus allen Bereichen der Numismatik, auf unterhaltsame Weise Informationen, Geschichte und Geschichtchen rund um die Münze als Zahlungsmittel und als Sammlerobjekt. Viele spannende Premieren, faszinierende Sammler-Raritäten und Sondereditionen werden geboten.

Aber nicht nur Münzen werden präsentiert, viele interessante Hintergrundinformationen zum Münzenversandhaus Reppa oder HSE24, sowie nützliche Ratschläge zum Thema „Münzen sammeln“ direkt vom Münzexperten. Ein Blick auf den Sendeplan verrät, wann und zu welchem Thema  Sie den Münzexperten Ralph Reppa und den Moderator  Walter Blum in ihrem Wohnzimmer antreffen können.
Hier finden Sie den aktuellen Sendeplan der HSE24 Münzengalerie.

Wir empfehlen Ihnen am Dienstag, den 24.07.2012 von 20:00 bis 22:00 Uhr zur „Gold Show“ einzuschalten.
Unter dem Titel „Goldfieber mit Ralph Reppa und Walter Blum“ präsentiert Ihnen das Erfolgs-Duo zwei Stunden lang neue Goldmünzen und gesuchte Raritäten zu exklusiven Preisen.
Die Münzengalerie können Sie live im Internet anschauen (» zum Live-Stream auf HSE24)

 

Goldeuro „Fichte“ ist auf dem Weg

Am 23. Juni 2011 berichteten wir über die Erscheinung der 20-Euro-Goldmünze “Buche”. Nun kommt bald ein weiterer Nachfolger der beliebten Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“ auf den Markt. Zum ersten Mal handelt es sich bei dem Motiv nicht um „Blatt-Gold“ sondern um den Zweig eines Nadelbaumes. Schon jetzt kann sich die Münze aufgrund ihrer erfolgreichen Vorgänger an … Weiterlesen

Am 23. Juni 2011 berichteten wir über die Erscheinung der 20-Euro-Goldmünze “Buche. Nun kommt bald ein weiterer Nachfolger der beliebten Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“ auf den Markt. Zum ersten Mal handelt es sich bei dem Motiv nicht um „Blatt-Gold“ sondern um den Zweig eines Nadelbaumes. Schon jetzt kann sich die Münze aufgrund ihrer erfolgreichen Vorgänger an einer enormen Nachfrage erfreuen, obwohl der Ausgabetermin erst auf den 25. Juni 2012 datiert ist. Der Grund: Wie auch die vorherigen zwei Ausgaben wird die „Fichte“-Münze von allen fünf Münzstätten zu gleichen Teilen geprägt und ist auf eine Auflage von 40.000 pro Prägezeichen begrenzt.

 

Wer sicher gehen möchte, seine 20-Euro-Goldmünze „Deutscher Wald ─ Fichte“  zu erhalten, kann sich  z.B. hier sein Exemplar vorreservieren.

 

Ausgabeprogramm Belgien 2012

Auch Belgien bietet in diesem Jahr wieder ein interessantes Ausgabeprogramm. Letztes Jahr hat das kleine Land immerhin 8 Gedenkmünzen veröffentlicht (siehe Gedenkmünzenübersicht), für dieses Jahr sind immerhin schon Details zu fünf Münzen bekannt. 2 Euro Belgien „75 Jahre Königin Elisabeth Musikwettbewerb“ 2012 Die diesjährige 2-Euro-Gedenkmünze aus Belgien erscheint im Mai und hat eine Auflage von … Weiterlesen

Auch Belgien bietet in diesem Jahr wieder ein interessantes Ausgabeprogramm. Letztes Jahr hat das kleine Land immerhin 8 Gedenkmünzen veröffentlicht (siehe Gedenkmünzenübersicht), für dieses Jahr sind immerhin schon Details zu fünf Münzen bekannt.

2 Euro Belgien „75 Jahre Königin Elisabeth Musikwettbewerb“ 2012

Die diesjährige 2-Euro-Gedenkmünze aus Belgien erscheint im Mai und hat eine Auflage von 5 Millionen Stück in Umlaufqualität, 7.000 als Stempelglanz-Coincard und 6.000 Spiegelglanz-Ausgaben.

Der Concours Reine Elisabeth in Brüssel ist einer der bedeutendsten Musikwettbewerbe weltweit in den Fächern Violine, Klavier und seit 1988 Gesang. Pro Jahr wird jeweils nur eine dieser Kategorien ausgetragen, zusätzlich findet seit 1991 in jedem ungeraden Jahr ein Kompositionswettbewerb statt. Jedes vierte Jahr pausiert der Wettbewerb, vor Einführung der Kategorie Gesang folgten auf Violine und Klavier zwei Jahre Pause.

Der Wettbewerb geht zurück auf eine Idee des belgischen Geigers Eugène Ysaÿe. Nachdem dieser vor der Konzeptionierung verstarb, übernahm die ihm in Freundschaft verbundene Königin Elisabeth von Belgien die Ausrichtung im Gedächtnis und unter dem Namen „Concours Eugène Ysaÿe“. Die ersten zwei Wettbewerbe 1937 und 1938 gewannen David Oistrach und Emil Gilels. Aufgrund des Zweiten Weltkrieges wurde der Wettbewerb erst 1951 wiederaufgenommen, ab diesem Zeitpunkt unter der heutigen Bezeichnung. Weiterlesen…

10 Euro Belgien „Paul Delvaux“ 2012

Die Münze zu Ehren des belgischen Surealisten Paul Delvaux hat eine Auflage von 15.000 Exemplaren. Das Bild im Hintergrund ist sein Werk Le canapé vert aus dem Jahr 1944.

10 Euro Belgien „Olympische Spiele in London“ 2012

Die Münzeausgabe anlässlich der XXX. Sommerspiele in London zeigt Baron de Coubertin (1863 – 1937), einen französischen Pädagogen, Historiker und Sportfunktionär. Er trat für die für eine Wiederbelebung der Olympischen Spiele ein.

12½ Euro Belgien „Louise d’Orléans“ 2012

Diese Goldmünze ist die erste der neuen Münz-Serie „Belgische Königinnen“. Sie wird sechs Ausgaben umfassen: Louise d’Orléans (1832–1850), Marie Henriette von Österreich (1865–1902), Elisabeth Gabriele Valérie Marie Herzogin in Bayern (1909–1934), Astrid Sofia Lovisa Thyra von Schweden (1934-1935), Fabiola de Mora y Aragón (1960–1993) und Paola Ruffo di Calabria (seit 1993). Von dieser Münze gibt es noch kein offizielles Ausgabedatum und noch keine Abbildung.

100 Euro Belgien „500. Geburtstag Gerardus Mercator“ 2012

Die diesjährige 100-Euro-Goldmünze wird zu Ehren des 500. Geburtstag von Geradus Mercator (1512 – 1594) ausgegeben. Dieser war ein Mathematiker, Geograph, Philosoph, Theologe und Kartograf und wurde schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen.

Bilder: Königlich Belgische Münze

Frankreich: Herkules in Silber und Gold

Das Abbild des Herkules ist ein in Frankreich immer wieder gerne aufgegriffenes Münzmotiv. Erst im Jahr 2011 wurden die gleichnamigen 100-Euro-Silbermünze und 1.000-Euro-Goldmünze ein großer Erfolg. Nun gibt es in diesem Jahr zwei weitere französische Münzausgaben mit dem altgriechischen Nationalheros: eine günstige 10-Euro-Silbermünze und eine beachtliche 5.000-Euro-Goldmünze. Die Auflage der Silbermünze ist vergleichsweise großzügig und … Weiterlesen

Das Abbild des Herkules ist ein in Frankreich immer wieder gerne aufgegriffenes Münzmotiv. Erst im Jahr 2011 wurden die gleichnamigen 100-Euro-Silbermünze und 1.000-Euro-Goldmünze ein großer Erfolg.

Nun gibt es in diesem Jahr zwei weitere französische Münzausgaben mit dem altgriechischen Nationalheros: eine günstige 10-Euro-Silbermünze und eine beachtliche 5.000-Euro-Goldmünze.

Die Auflage der Silbermünze ist vergleichsweise großzügig und durch die Ausgabe zum Nominalwert hat sie das Zeug wieder ein Liebling der Sammler der werden. Als Edelmetall-Anlage taugt die Münze aber trotzdem nicht: Der Materialwert liegt aktuell bei nur 3,22 Euro. Die Münze wird seit dem 12. Januar ausgegeben.

Zu dieser außergewöhnlichen Goldmünze mit 4,5 cm Durchmesser gibt es leider noch nicht keine Abbildung. Die Ausgabe erfolgt voraussichtlich im Dezember 2012.

USA 2012: Sternen-Banner Gedenkmünzen

Letzte Woche hat die United States Mint das Design der neuen US-Gedenkmünzen 2012 enthüllt. Mit Ihnen wird mit Gold und Silber der 200. Jahrestags des Britisch-Amerikanischen Kriegs von 1812 („Krieg von 1812“ oder auch „2. Unabhängigkeitskrieg“) gefeiert. Die Motive der Münzen verfolgen die Ereignisse die schließlich in der Komponierung von „The Star-Spangeld Banner“ („Das Sternen-Banner“) … Weiterlesen

Letzte Woche hat die United States Mint das Design der neuen US-Gedenkmünzen 2012 enthüllt. Mit Ihnen wird mit Gold und Silber der 200. Jahrestags des Britisch-Amerikanischen Kriegs von 1812 („Krieg von 1812“ oder auch „2. Unabhängigkeitskrieg“) gefeiert. Die Motive der Münzen verfolgen die Ereignisse die schließlich in der Komponierung von „The Star-Spangeld Banner“ („Das Sternen-Banner“) von Francis Scott Key mündeten – der Nationalhymne der USA.

Der britisch-amerikanische Krieg von 1812

Der Krieg von 1812 wurde auf dem Boden der USA und zu See zwischen Großbritannien und den Vereinigten Staaten ausgetragen. Begonnen wurde er von den Amerikanern, die wegen Ihrer schlechte Behandlung wütend und aufgebracht waren. So wurden von Seiten der Briten unter anderem Zwangsrekutierungen und Blockaden der Häfen durchgeführt. Im September des Jahres 1814 fand die Schlacht von Baltimore statt, einem Schlüsselereignis des Kriegs. Francis Scott Key wohnte dem 25-stündigen Bombardement von Fort McHenry durch ein britisches Schiff in der Nähe bei und verfasste ein Gedicht nachdem er nach der heldenhaften Verteidigung die amerikanische Flagge am nächsten Morgen immer noch über dem Fort wehen sah.

Er nannte sein Werk „The Defence of Fort McHenry“ („Die Verteidigung des Fort McHenry“) und merkte an, dass es zur Melodie  des britischen Liedes „To Anacreon in Heaven“ gesungen werden sollte. Später wurde es in „The Star-Spangeld Banner“ umbenannt und wurde schließlich im Jahr 1931 die offizielle Nationalhymne der USA.

Die Gedenkmünzen

2012 wird es nach offizieller Zählung vier unterschiedliche „Sternen-Banner“-Gedenkmünzen geben: Eine 5-Dollar-Goldmünze und eine 1-Dollar-Silbermünze, jeweils in einer hochwertigen „Proof“- und einer Stempelglanz-Ausgabe. Die Spezifikationen der Münze entsprechen mit 8,359 g .900 Gold und 26,73 g .900 Silber dem aktuellen Standard der US-Münzen. Geprägt werden Sie in Philadelphia (Prägezeichen „P“).

Bei der Goldmünze soll die Auflage 100.000 Stück betragen, von der Silbermünze werden 500.000 Stück geprägt. Die Ausgabe der Gedenkmünzen erfolgt zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt, aber wohl nach dem Februar 2012.

5-Dollar-Goldmünze

Die Goldmünze portraitiert die Schlacht auf See im Krieg von 1812.

Die Avers-Seite zeigt zwei Schlachtschiffe: im Vordergrund ein amerikanisches, im Hintergrund ein beschädigtes britisches Schiff auf der Flucht. Der Entwurf stammt von Donna Weaver und wurde von Joseph Menna graviert.

Auf der Rückseite der Münze stehen über einer 15-streifigen US-Flagge die ersten Worte vom „The Star-Spangled Banner“, „O say can you see“, in der original Handschrift von Francis Scott Key. Dieses Design ist der Hand von Richard Masters entsprungen und wurde ebenfalls von Joseph Menna umgesetzt.

1-Dollar-Silbermünze

Das Thema der Silbermünze ist die Schlacht von Baltimore bei Fort McHenry.

Sie zeight die Lady Liberty wie sie eine amerikanische Flagge mit 15 Sternen und 15 Streifen schwenkt. Im fernen Hintergrund kann das Fort McHenry sehen. Das Motiv stammt von Joel Iskowitz und wurde von Phebe Hemphill umgesetzt.

Die Rückseite zeight eine wehende US-Flagge umgegeben Schrift (ONE DOLLAR, E PLURIBUS UNUM  und UNITED STATES OF AMERICA). Dieses Design wurde von William C. Burgard III enworfen und von Don Everhart skulptiert.

Ausgabeprogramm Luxemburg 2012

Das Euro-Ausgabeprogramm von Luxemburg umfasst 2012 wieder vier Münzen, je zwei 2-Euro- und 5-Euro-Gedenkmünzen. 2 Euro Luxemburg „10 Jahre Euro-Bargeld“ 2012 Natürlich nimmt auch Luxemburg an der am 1. Januar 2012 erscheinenden Gemeinschaftsausgabe aller Länder teil. Auch dieses mal zeigt sich das Land wieder kreativ und setzt auf ein Wechselbild um das obligatorische Portrait des … Weiterlesen

Das Euro-Ausgabeprogramm von Luxemburg umfasst 2012 wieder vier Münzen, je zwei 2-Euro- und 5-Euro-Gedenkmünzen.

2 Euro Luxemburg „10 Jahre Euro-Bargeld“ 2012

Natürlich nimmt auch Luxemburg an der am 1. Januar 2012 erscheinenden Gemeinschaftsausgabe aller Länder teil. Auch dieses mal zeigt sich das Land wieder kreativ und setzt auf ein Wechselbild um das obligatorische Portrait des Großherzog Henri abzubilden. Wir haben über diese Münze schon an anderer Stelle ausführlich berichtet.

2 Euro Luxemburg „100. Todestag von Wilhelm IV.“ 2012

Die Auflage der 2-Euro-Sonderausgabe liegt bei 700.000 Stück, die Ausgabe erfolgt vorraussichtlich im Februar 2012.

5 Euro Luxemburg „Burg Bourscheid“ 2012

Auch nächstes Jahr gibt es wieder eine Niob-Münze aus der Serie „Luxemburger Burgen“. Die 3.000 Exemplare werden im Juni 2012 auf den Sammlermarkt entlassen. Geprägt werden die Münzen übrigens bei der Münze Österreich, die auch selbst mit ihren eigenen Silber-Niob-Ausgaben für Aufsehen sorgen. Der Erstausgabepreis beträgt 75 Euro.

5 Euro Luxemburg „Hummel-Ragwurz (Ophrys bourdon)“ 2012

Die letzte luxemburger Gedenkmünze 2012 erscheint im Oktober 2012. Die letzte Ausgabe der Serie „Fauna und Flora in Luxemburg“, „Arnika“ wurde 2010 ausgegeben. Der Kern der Münze besteht aus nordischem Gold, der Ring aus .925 Silber. Geprägt werden die 3.000 Münzen bei der Königlichen Niederländischen Münze, der Erstausgabepreis liegt bei 45 Euro.

Geplant sind auch wieder zwei Kursmünzensätze mit je einer der 2-Euro-Sonderausgaben.

Eine stets aktuelle Liste mit den Details aller Münzen aus Luxemburg finden Sie wie immer in unserer Übersicht luxemburger Euro-Münzen.

Bilder: Zentralbank Luxemburg

Ausgabeprogramm Österreich 2012

Auch nächstes Jahr wird das österreichische Ausgabeprogramm wieder spannend! Heute wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick geben welche Münzen aus Österreich den Sammler-Markt im Jahr 2012 erwarten. Zum ersten Mal seit dem extremen Anstieg des Silberpreises gibt die Münze Österreich wieder 5-Euro- und 10-Euro-Münzen in Umlaufqualität und zum Nominalwert aus. Dabei gibt sich die Prägeanstalt … Weiterlesen

Auch nächstes Jahr wird das österreichische Ausgabeprogramm wieder spannend! Heute wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick geben welche Münzen aus Österreich den Sammler-Markt im Jahr 2012 erwarten.

Zum ersten Mal seit dem extremen Anstieg des Silberpreises gibt die Münze Österreich wieder 5-Euro- und 10-Euro-Münzen in Umlaufqualität und zum Nominalwert aus. Dabei gibt sich die Prägeanstalt wieder kreativ und verwendet für die Münzen reines Kupfer. Das rötliche Metall wird oft für die Münzprägung eingesetzt, allerdings fast auschließlich in Legierungen wie Bronze oder Messing. Reines Kupfer ist sehr weich, wodurch es besondere Gestaltungsmöglichkeiten bietet und einfach zu verarbeiten ist. In der Anfangszeit der Münzprägung wurde es daher gerne eingesetzt. Allerdings leidet dadurch die Haltbarkeit der Münzen – ein Aspekt den man bei Sammler-Münzen die niemals einen Geldbeutel von innen sehen werden sicherlich vernachlässigen kann.

Eine kleine Besonderheit unterscheidet die sonst motivgleichen Kupfer-Ausgaben von ihren silbernen Zwillingen: Ihr Rand ist geriffelt statt glatt.

5 Euro Österreich „200 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“ 2012

Die erste Ausgabe des Jahrgangs erscheint schon am 14. Dezember 2011. Die Neujahrsmünze 2012 ist einer besonderen, weltweit bekannten Botschafterin Österreichs gewidmet: Die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (Wiener Musikverein“) ist das Herz des Musiklebens in Österreich und der durch das Neujahrskonzert bekannte Konzertsaal ist wohl einer der Schönsten.

5 Euro Österreich – Kupfer

  • Material: Kupfer
  • Qualität: Normalprägung
  • Durchmesser: 28,5 mm
  • Auflage: 300.000

5 Euro Österreich – Silber

  • Material: 10 g .800 Silber
  • Qualität: Handgehoben (HGH)
  • Durchmesser: 28,5 mm
  • Auflage: 50.000

5 Euro Österreich „Schladming 2013“ 2012

Die zweite 5-Euro-Ausgabe Österreichs erscheint am 24. Oktober 2012 anlässlich der Ski-WM 2013 in Schladming. Auch hier wird wieder eine Kupfer- und Silber-Variante ausgegeben, die technischen Daten und Auflagezahlen sind mit „200 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“ identisch. Eine Abbildung der Münze gibt es noch nicht.

10 Euro Österreich „Die Steiermark“ 2012

„Die Steiermark“ ist die erste von zehn geplanten Ausgaben der brandneuen Bundesländer-Serie und wird ab dem 25. April 2012 ausgegeben. Weitere Informationen über die Münze und die Serie können Sie in diesem Beitrag finden.

10 Euro Österreich – Kupfer

  • Material: Kupfer
  • Qualität: Normalprägung
  • Durchmesser: 34 mm
  • Auflage: 100.000

10 Euro Österreich – Silber

  • Material: 17,3 g .925 Silber
  • Qualität: Handgehoben (HGH) / Polierte Platte (PP)
  • Durchmesser: 34 mm
  • Auflage: 40.000 (HGH) / 30.000 (PP)

10 Euro Österreich „Kärnten“ 2012

Die zweite Ausgabe der Bundesländerserie folgt am 26. September 2012. Die technischen Daten und Auflagezahlen der beiden Varianten sind mit der 10-Euro-Münze „Die Steiermark“ identisch.

20 Euro Österreich „Europäische Künstler – Egon Schiele“ 2012

Die erste 20-Euro-Münze 2012 erscheint am 14. März 2012 und ist Teil der Reihe „Europäische Künstler“. Gewidtmet ist Sie dem Expressionisten Egon Schiele. Die Auflage beträgt 50.000 Münze in „Polierte Platte“ (20 g .900 Silber).

20 Euro Österreich „Rom an der Donau – Lauriacum“ 2012

Auch 2012 wird die Serie „Rom an der Donau“ fortgesetzt. „Lauriacum“ ist die fünfte Ausgabe der Reihe und wird ab dem 11. April 2012 an Sammler ausgegeben.

20 Euro Österreich „Rom an der Donau – Brigantium“ 2012

Die sechste Ausgabe aus der Reihe „Rom an der Donau“ erscheint am 13. Juni 2012. Die Daten sind mit den anderen 20-Euro-Münzen identisch.

25 Euro Österreich „Bionik“ 2012

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die seit 2003 augegebenen farbigen Silber-Niob-Münzen der Münze Österreich. Dieses Jahr ist die Münze pinkfarben und widmet sich der „Bionik“, also den von der Natur inspierten technischen Lösungen (z. B. der bekannte „Lotus-Effekt“ an dem Wasser und Schmutz abperlt). Die Münze erscheint bereits am 22. Februar 2012. Die Auflage begträgt 65.000 handgehobene Exemplare.

50 Euro Österreich „Klimt und seine Frauen – Adele Bloch-Bauer I“ 2012

Die erste Gold-Münze des Jahres kommt am 25. Januar 2012. Sie ist „Adele Bloch-Bauer I“ gewidmet, einem Gemälde von Gustav Klimt. Es ist eines seiner bedeutensten Werke, wie auch für den gesamten österreichischen Jugendstil.

Die Auflage beträgt 30.000 Stück, allesamt in „Polierte Platte“. Geprägt wird die Münze aus 10,14 g .986 Gold.

100 Euro Österreich „Kronen der Habsburger – Die Österreichische Kaiserkrone“ 2012

Die 5. Ausgabe aus der Reihe „Die Kronen der Habsburger“ wird ab dem 14. November 2012 ausgegeben. Sie ist der österreichischen Kaiserkrone gewidmet. Zu dieser wurde die Rudolfskrone, die Privatkrone Kaiser Rudolfs II., als 1804 das Kaisertum Österreichs ausgerufen wurde.

Die 30.000 Exemplare in „Polierte Platte“ werden aus 16.225 g .986 Gold geprägt.

Die Kursmünzensätze 2012

Der handgehobene Euro-Münzensatz erscheint wird ab dem 14. Dezember 2011 an Sammler ausgegeben. Geplant sind 50.000 Sätze mit allen österreichischen Euro-Kursmünzen in Sammlerqualität und der 2-Euro-Sondermünze „10 Jahre Euro“.

Der KMS (wieder mit 2-Euro-Sondermünze) in der höchsten Qualität „Polierte Platte“ erscheint am 24. Oktober 2012, hier beträgt die Auflage nur 10.000 Sätze.

Weitere aktuelle Informationen wie Ausgabepreise oder Materialwerte finden Sie wie immer auf unserer Übersichtsseite für Österreichische Gedenkmünzen.

Bilder: Münze Österreich AG

1150. Todestag des Fürsten Pribina von Nitra

Im Dezember erscheint die diesjährige 100-Euro-Goldgedenkmünze, „1150. Todestag des Fürsten Pribina von Nitra“ der Slowakei. Das Motiv setzte sich in einem öffentlichen Münz-Wettbewerb gegen 19 Mitbwerber durch. Die Auflage steht noch nicht fest. Pribina (gestorben 861) gilt in der Slowakei als der erste bekannte Herrscher der Slowaken. Er war der erste slawischer Stammesfürst des Neutraer … Weiterlesen

Im Dezember erscheint die diesjährige 100-Euro-Goldgedenkmünze, „1150. Todestag des Fürsten Pribina von Nitra“ der Slowakei. Das Motiv setzte sich in einem öffentlichen Münz-Wettbewerb gegen 19 Mitbwerber durch. Die Auflage steht noch nicht fest.

Pribina (gestorben 861) gilt in der Slowakei als der erste bekannte Herrscher der Slowaken. Er war der erste slawischer Stammesfürst des Neutraer Fürstentums (Nitrava) in der heutigen Slowakei und später der erste Fürst des Plattensee-Fürstentums im heutigen Ungarn.

Niederlande – 50 Jahre WWF

Dem 50-jährigen Bestehen des WWF (Word Wide Fund For Nature) widmen die Niederlande zwei 5-Euro-Gedenkmünzen (Silber und versilbertes Kupfer/Nickel) und eine 10-Euro-Goldgedenkmünze. Das Motiv ist jeweils identisch, es zeigt auf der Motivseite das Blattwerk eines Baumes und auf der Wertseite dessen verästelten Wurzeln rund um das Portrait von Königin Beatrix. Der WWF ist eine der … Weiterlesen

Dem 50-jährigen Bestehen des WWF (Word Wide Fund For Nature) widmen die Niederlande zwei 5-Euro-Gedenkmünzen (Silber und versilbertes Kupfer/Nickel) und eine 10-Euro-Goldgedenkmünze. Das Motiv ist jeweils identisch, es zeigt auf der Motivseite das Blattwerk eines Baumes und auf der Wertseite dessen verästelten Wurzeln rund um das Portrait von Königin Beatrix.

Der WWF ist eine der größten weltweit aktiven Naturschutzorganisationen. Gegründet wurde sie 1961 als „Worl Wildlife Fund“ in der Schweiz. Heute Arbeiten etwa 4.000 Menschen in etwa 100 Ländern im Namen des WWF an Natur- und Umweltschutzprojekten. Weltweit unterstützen über fünf Millionen Menschen die Organisation.

Die versilberte Münze können Sie hier günstig erwerben.

Übersicht über alle niederländischen Gedenkmünzen

7½ € Portugal Português de D. Manuel I

Am 17. November gibt Portugal die zum ersten Mal in der gesamten Euro-Zone 7½ Euro Münzen aus! Das Thema der Münzen ist „Manuel I.“ („Português de D. Manuel I“). Es werden wie bei den Portugiesen üblich teilen sich zwei Varianten das selbe Münz-Design: Die Kupfer-Nickel-Variante wiegt 18,5 g, hat einen Durchmesser von 33 mm und … Weiterlesen

Am 17. November gibt Portugal die zum ersten Mal in der gesamten Euro-Zone 7½ Euro Münzen aus! Das Thema der Münzen ist „Manuel I.“ („Português de D. Manuel I“). Es werden wie bei den Portugiesen üblich teilen sich zwei Varianten das selbe Münz-Design: Die Kupfer-Nickel-Variante wiegt 18,5 g, hat einen Durchmesser von 33 mm und wurde 100.000 mal geprägt. Dazu gibt es noch eine Ausgabe aus 23,33 g .999 Gold in „Polierte Platte“ (PP). Hiervon werden nur 1.500 Exemplare auf den Sammler-Markt gebracht. Die Münzen kommen in einer Holz-Schatuelle mit einem Zertifikat.

Manuel I. „der Glückliche“ (1469-1521) war einer der bedeutendsten Könige Portugals. Unter seiner Herrschaft erlebte das Land eine kulturelle und wirtschaftliche Blütezeit. Unter andem wurde der Seeweg nach Indien entdeckt und ein Kolonialreich im Indischen Ozean aufgebaut.

 Das Motiv wurde von Andreia Pereira entworfen und ist einer Gold-Münze aus der Herrschaftszeit Manuel I. nachempfunden.

Paste your AdWords Remarketing code here