Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

5, 25 und 50 Euro aus Österreich

Am 13. Januar 2009 von Fabian | Aktuelles, Edelmetalle, Gedenkmünzen, Münzen aus Europa

5 Euro

Bereits morgen, dem 14. Januar kommt Österreichs 5-Euro-Gedenkmünze zum „200. Todestag von Joseph Haydn“ (1732-1809) in den Handel. Auf dem Revers sind alle neun Bundesländerwappen abgebildet, davon leitet sich auch die ungewöhnliche Form ab. Die Münze erscheint in einer Auflage von 450.000 unzirkulierten und 100.000 handgehobenen Explaren und besteht aus 8 g .800 Silber. Die unzirkulierte Variante ist für 5 Euro zu haben, für die Münzen in von Hand entnommener st-Qualtität (handgehoben) wurde ein Erstausgabepreis von 9 Euro festgesetzt. Die Münze ist Teil der EUROPA Serie.

25 Euro

1609 warf Galileo Galilei zum ersten mal mit einem Teleskop einen Blick auf die Sterne. Gleichzeitig veröffentlichte Johannes Kepler sein Buch „Astronomia Nova“. 400 Jahre später verewigt Österreich das historische Jahr, das den Beginn der modernen Astronomie markierte, auf einer weiteren innovativen Silber-Niob Bimetallmünze zum „Jahr der Astronomie“.

Auf dam Avers ist ein Teilportrait Galileis und viele historische Meilensteine der Astronomie wie z.B. Newtons Teleskop zu sehen. Der diesmal goldgelbe Niobkern stellt den Mond dar, das wird besonders auf dem Revers der Münze deutlich. Ausgabetag ist der 11. März. Hier die technischen Daten der Münze:

25 Euro Österreich „Jahr der Astronomie“
Material Ring: 9 g .900 Silber
Material Kern: 6,5 g reines Niob
Durchmesser: 34 mm
Qualität: Handgehoben
Auflage: max. 65.000 Exemplare
Erstausgabepreis: 44,95 Euro

Die Münze gibt es jetzt auch besonders günstig beim Münzenversandhaus Reppa.

50 Euro

Etwas früher, am 11. Februar erscheint aber zunächst Österreichs dritte 50-Euro-Goldmünze aus der Serie „Große Mediziner Österreichs“. Dieses Jahr wird Christian Albert Theodor Billroth (1829-1894) das Avers zieren. Er gilt als der Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der Kehlkopfchirurgie und wird als einer der bedeutendsten Chirurgen des 19. Jahrhundert angesehen.


Die anderen beiden ersten Münzen der vierteiligen Serie zeigten Freiherrn Gerard van Swieten (1700-1772) und Ignaz Philipp Semmelweis (1818-1865).

50 Euro Österreich „Große Mediziner Österreichs – Theodor Billroth
Material: 10,14 g .986 Gold
Durchmesser: 22 mm
Qualität: Polierte Platte
Auflage: max. 50.000 Exemplare
Erstausgabepreis: 258 Euro

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here