Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Auktionsschätze der Numismatik

Schon längst haben Münzsammler erkannt, dass es manchmal die kleinsten, fast vergessenen und vermeintlich unauffälligen Münzausgaben sein können, die nach Jahren letztlich zu großen Schätzen der Numismatik heranreifen. Das dies nicht nur bloße Theorie, sondern überraschende Realität ist, zeigen die folgenden Auktionsergebnisse aus den USA und London. Zwei Millionen Dollar für einen amerikanischen „Barber Dime“ … Weiterlesen

Bilder aus Münzfälschwerkstatt in China

Im Internet sind Bilder von einer chinesischen Münzfälscher-Werkstatt aufgetaucht. Es wird vermutet dass von dort tausende falsche Anlagemünzen und historische chinesische Münzen in alle Welt verschickt werden – jeden Monat! Die Größe der Werkstatt und Professionalität der Fälscher ist erschreckend. Die Maschinen sind zwar alt, aber die Qualität der Fälschungen scheint den Originalen zum Verwechseln … Weiterlesen

Neue Münzserie aus Österreich

Nachdem letztes Jahr die Serie „Österreichische Eisenbahnen“ zuende gegangen ist startet am 5. Mai 2010 die neue Serie „Rom an der Donau“. Den Anfang macht die 20-Euro-Silbergedenkmünze „Virunum„. Sie erinnert an die Gründung der Hauptstadt der Provinz Noricum im 1. Jahrhundert n. Chr. 20 Euro Österreich „Virunum“ Nominal: € 20 Auflage: 50.000 Qualität: Polierte Platte … Weiterlesen

Jahrhundertfeier in Portugal

Anlässlich des des 100 jährigen Bestehen der portugiesischen Republik (1910-2010) gibt Portugal nächstes Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze aus. Von „Jahrhundertfeier der portugiesischen Republik“ (org. „Centenário da República Portuguesas“) werden zwei Millionen Stück in den Umlauf gebracht (unz), zusätzlich wird es noch je 7.000 Münzen in Stempelglanz (st) und „Polierte Platte“ (PP) für den Sammlermarkt geben. Die … Weiterlesen

Saint-Gaudens Double Eagle

Der amerikanische Saint-Gaudens Double Eagle wurde zwischen 1907 und 1933 geprägt. Entworfen wurde sie von Augustus Saint-Gaudens, einem berühmten US-amerikanischen Bildhauer. Die Ausgabe von 1933 ist die teuerste Münze der Welt. Aber warum eigentlich? Und warum ist die Neuauflage von 2009 etwas Besonderes? Ein neuer Gold-Dollar Anfang des 20. Jahrhunderts beauftrage Präsident Theodore Roosevelt Saint-Gaudens … Weiterlesen

Die Entwürfe zum Goldeuro 2009

Das finale Motiv des Goldeuros 2009 „UNESCO-Welterbe Römische Baudenkmäler – Dom und Liebfrauenkirche in Trier“ wurde hier ja bereits vorgestellt. Allerdings wurde wie immer ein Wettbewerb abgehalten und wir wollen Ihnen natürlich nicht die anderen Finalisten vorenthalten. Insgesamt waren 15 Entwürfe in der letzten Runde. 1. Preis: Das Gewinnermotiv stammt von Michael Otto aus Rodenbach. … Weiterlesen

Neue spanische Münzenserie

Noch im Dezember gibt Spanien die ersten Exemplare der neuen Münzserie „Spanische Maler“ (spa.: „Pintores Españoles“) aus. Den Anfang macht der spanische Künstler Diego Rodríguez de Silva y Velázquez (oft einfach „Diego Velázquez“, 1599-1660) mit drei seiner Gemälde auf drei Münzen: Nominal: 10 Euro Material: 27 g .925 Silber Durchmesser: 40 mm Qualität: Polierte Platte … Weiterlesen

Später Finderlohn für Schatzsucher

2005 fanden zwei Hobbyarchäologen mithilfe eines Metalldetektors auf einem Feld nahe Bautzen einige Metall- und Silberstücke und meldeten den Fund umgehend den Behörden. Bei den folgenden Ausgrabungen wurden etwa 1.500 Stücke eines 1.000 Jahre alten Silberschatzes ausgegraben, darunter größtenteils zerhackte Schmuckstücke und verschiedene Münzen im Wert von geschätzten 32.000 Euro. Einen Finderlohn verweigerte das Land … Weiterlesen

Neues aus Belgien

Seit 15. Oktober gibt es die 5 Euro Silbermünze „50 Jahre Schlümpfe und 80. Geburtstag Peyo“. Pierre Culliford alias „Peyo“ (1928-1992) war ein belgischer Comiczeichner der neben den Schlümpfen auch Figuren wie Pfiffikus oder Johann geschaffen hat. Die Münze gibt es sowohl koloriert als auch „pur“ und als Numisbrief-Edition, insgesamt wurden 25.000 Stück in den … Weiterlesen