Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Zwangspause für die deutsche 2-Euro-Bundesländer-Serie

Am 30. Januar 2018 von Jasmin | Aktuelles, Münzen aus Deutschland

Bereits seit dem Jahr 2006 haben Münzsammler die Möglichkeit, eine numismatische Karte von Deutschland in ihrer Sammlung entstehen zu lassen. Möglich macht dies die erfolgreiche 2-Euro-Bundesländer-Serie der BRD, die mit ihren jährlich erscheinenden Ausgaben neben einem bestimmten Bundesland auch sein wichtigstes Bauwerk ehrt. Ob römische Stadttore, bezaubernde Schlösser oder berühmte Kirchen – sie alle bringen ein Stück deutsche Geschichte in unseren Alltag und sind vielleicht gerade deshalb so unglaublich beliebt!

Die bisher erschienen 2-Euro-Gedenkmünzen der Bundesländer-Serie im Überblick:

2006     Schleswig-Holstein – Holstentor

2007     Mecklenburg-Vorpommern – Schweriner Schloss

2008     Hamburg – St. Michaeliskirche

2009     Saarland – Ludwigskirche in Saarbrücken

2010     Bremen – Rathaus und Roland

2011     Nordrhein-Westfalen – Kölner Dom

2012     Bayern – Schloss Neuschwanstein in Schwangau

2013     Baden-Württemberg – Kloster Maulbronn

2014     Niedersachsen – St. Michaeliskirche in Hildesheim

2015     Hessen – Frankfurter Paulskirche

2016     Sachsen – Dresdner Zwinger

2017     Rheinland-Pfalz – Porta Nigra

2018     Berlin – Schloss Charlottenburg

Alle bisher erschienen Ausgaben der Bundesländer-Serie sowie weitere 2-Euro-Gedenkmünzen der BRD finden Sie im Reppa Online-Shop unter: https://www.reppa.de/deutsche-muenzen/deutsche-euromuenzen/euro-gedenkmuenzen/2-euro-gedenkmuenzen/

Bild der 2-Euro-Ausgaben der Bundesländerserie aus den Jahren 2015 bis 2018 vor dem Hintergrund des Bundesrats-Gebäudes und dem Text "Zwangspause"

Wie entsteht die Reihenfolge der deutschen Bundesländer-Serie?

Grundsätzlich orientiert sich das Ausgabeprogramm der 2-Euro-Bundesländer-Serie an der jeweiligen Präsidentschaft im Bundesrat. Deren Vorsitz unterliegt einer bereits weit im Voraus festgelegten Ordnung. Unumstößlich schient jene Reihenfolge jedoch nicht zu sein, denn zwischenzeitlich wurde ihr Ablauf geändert. Dies hat nun zur Folge, dass die Serie im Jahr 2019 eine Zwangspause einlegen muss: die Ausgabe zum Bundesland Schleswig-Holstein existiert bereits in Form der Erstausgabe aus dem Jahr 2006!

Naht nun das Aus für die deutsche 2-Euro-Serie?

Wer jetzt befürchtet, dass er oder sie die numismatische Karte der BRD niemals komplettieren können wird, der darf einmal tief durchatmen: die Zwangspause im Jahr 2019 bedeutet nicht das endgültige Aus der Serie. Die 2-Euro-Ausgaben „Brandenburg“, „Sachsen-Anhalt“ und „Thüringen“ sind weiterhin für die Jahre 2020 bis 2022 geplant und bilden sicher einen fulminanten Abschluss jener Erfolgsserie.

Was das Jahr 2019 betrifft, müssen Sammler ebenfalls nicht fürchten, um eine Ausgabe der BRD betrogen zu werden. Vielmehr erhält die Serie unerwarteten Zuwachs! Unter dem Thema „Bundesrat“ erscheint 2019 eine eigene 2-Euro-Gedenkmünze, welche die entstandene Lücke perfekt schließt. Und das Beste: Obwohl die 2-Euro-Ausgabe 2019 streng genommen nicht Teil der Bundesländer-Serie sein kann – mangels des Status eines Bundeslandes – ist sie doch mit der Thematik so eng verwoben, dass sie in jedem Fall als Ergänzung der Serie gesehen werden kann! Und damit ist das abschließende Urteil für die 2-Euro-Bundesländer-Serie: Zwangspause ja, aber eine, die sich sehen lässt!

Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben